Fertighaus Nordrhein Westfalen

Fertighäuser in Nordrhein Westfalen bauen – Fertighaus Nordrhein Westfalen

Pab Varioplan baut selbstverständlich auch in Nordrhein Westfalen.

Wir sind Ihr günstiger Fertighausanbieter für Nordrhein Westfalen.  Schreiben Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne In Bauvorhaben günstig zu realisieren.

Ein Fertighaus stellt für viele Menschen in den heutigen finanziell unsicheren Zeiten eine zusätzliche Möglichkeit der Absicherung im Alter dar. Zudem strebt jeder Mensch unbewusst oder bewusst nach persönlicher Freiheit. Ein Eigenheim kann diesen Wunsch nach Freiheit Stück für Stück wahr werden lassen. Der Bauherr entscheidet schließlich nach seinen eigenen Vorlieben, wie sein zukünftiges Haus aussehen und wo es stehen soll.

Nordrhein Westfalen als Ort, an dem es sich zu leben lohnt und wo man bauen kann

Wieso sollte dieser Ort, an dem man im eigenen Haus alt werden kann, nicht im schönen Nordrhein-Westfalen sein? Das einwohnerstärkste der 16 Bundesländer in Deutschland war vielen Menschen in vergangenen Tagen vor allem durch den Begriffe „Kohleabbau“ im Ruhrgebiet bekannt. Doch Nordrhein Westfalen besteht aus bedeutend mehr als dem Arbeiten unter Tage und hektischem Großstadttreiben der vielen Metropolen des Bundeslandes. Viele Menschen wissen nicht, dass Nordrhein Westfalen zahlreiche grüne Flecken besitzt und durch seine abwechslungsreiche Landschaft begeistern kann. Die Grundstückspreise sind hier nicht selten sehr günstig, sodass der Baugrund, der zum eigenen Geldbeutel passt, schnell gefunden sein kann. Nordrhein-Westfalen verfügt zudem über ein ausgezeichnetes Bildungssystem. Dies dürfte vor allem für Familien mit Kindern von besonderem Interesse sein. Auch das Hochschulwesen in dem einwohnerstärksten Bundesland ist vorbildlich für ganz Deutschland. Hauptstadt von Nordrhein Westfalen ist im Übrigen Düsseldorf. Kleiner Tip: Catering Service Düsseldorf, Ihr Anbieter für Cateringservice & Partyservice in Kempen bei Düsseldorf.

Hausbau – keineswegs nur etwas für die Reichen und Schönen

In vergangenen Zeiten war das Thema Hausbau oftmals nur den Besserverdienenden vorbehalten. Für denjenigen, der den Bau der eigenen vier Wände nicht hauptsächlich mit eigener Muskelkraft unterstützen konnte, blieb das Eigenheim oftmals nur ein Traum.
Heutzutage kann die Anschaffung der eigenen vier Wände jedoch bedeutend günstiger sein. Möglich macht dies ein Fertighaus. Dieses wird bereits vormontiert zum gewünschten Baugrund transportiert und vor Ort endmontiert. Die Bau-, Material- und Personalkosten reduzieren sich auf diese Weise erheblich.  Dennoch kauft der Kunde bei einem Fertighaus keineswegs ein Haus „von der Stange“. Er kann seine individuellen Wünsche im Vorfeld abklären und aufgrund dieser Vorgaben kann der ganz persönliche Traum vom Eigenheim für nahezu jedermann Wahrheit werden.

Versteckte Kosten? Nicht bei einem Fertighaus

Die Gesamtkosten für den Hausbau bleiben bei einem Fertighaus jederzeit für den Hausbauer transparent und kalkulierbar. Zusätzliche Kosten, die sich während des eigentlichen Hausbaus herausstellen, sind daher nicht zu befürchten. Diese können bei einem Massivbauhaus nicht selten schwindelerregende Höhen annehmen.
Die Bauzeit eines Fertighauses ist zudem erheblich kürzer als bei einem Massivbauhaus. So steht der Hauskern bereits nach wenigen Stunden. Wechselnde Wettereinflüsse gefährden den Hausbau bei einem Fertighaus somit nicht. Ein Austrocknen der Wände, wie es bei einem Massivbauhaus obligatorisch ist, ist bei einem Fertighaus ebenso unnötig. Der Innenausbau kann somit unmittelbar nach dem Aufsetzen des Daches erfolgen. Hierbei kann sich der Bauherr entscheiden, ob und wie viel er sich selbst am Innenausbau des Hauses beteiligen kann und möchte. Je mehr handwerkliches Geschick der Einzelne beherrscht, umso günstiger werden die Gesamtkosten des neuen Eigenheims letztendlich werden.
Natürlich müssen komplexe Arbeiten wie das Verlegen der elektrischen Leitungen oder der sanitären Anlagen von einem Fachbetrieb ausgeführt werden. Wenn dies von einem Laien ausgeführt wird, kann es zu Problemen bei der Bauabnahme kommen. Erst wenn die Bauabnahme erfolgt ist, darf das Haus vom entsprechenden Dienstleistungsunternehmen mit Gas und Wasser versorgt werden.

-> Pab Varioplan – günstige Fertighäuser für Nordrhein Westfalen. Wie sind Ihr Fertighausanbieter! Weitere Bundesländer in denen wir bauen: Fertighaus Baden Würtemberg, Fertighaus Sachsen, Fertighausanbieter Hessen

 

       Kontakt

Mehr Informationen?
Preise? Fragen?


Schreiben Sie uns an:

Kontakt

Partnerseite