Bauherrenhaftpflichtversicherung

Die Bauherrenhaftpflichtversicherung

Manche Versicherungen sind für jeden Menschen empfehlenswert, andere Versicherungen sind nur für einen bestimmten Personenkreis gedacht. Zu diesem "speziellen" Versicherungen zählt die Bauherrenhaftpflichtversicherung; sie eignet sich für jeden Bauherren.

Jetzt günstige Bauherrenhaftpflichtversicherung abschließen!
 

Für jeden Bauherren empfehlenswert: Die Bauherrenhaftpflichtversicherung- > 

Tarifcheck24.de - Versicherungen - Leadprogramm

Doch was bringt mir eine Bauherrenhaftpflichtversicherung eigentlich?

Durch den Abschluss einer Bauherren- Haftpflichtversicherung werden sämtliche beim Bau entstehende Schäden, die nicht mutwillig oder grob fahrlässig herbeigeführt wurden, abgesichert wenn man zum Bespiel nicht in passender Berufsbekleidung auf der Baustelle erschienen ist.
Beim Bau eines Massiv- oder Fertighauses kann Vieles unverhergesehen passieren. Selbst wenn der Bauherr eine Baufirma mit dem Bauvorhaben beauftragt hat, trägt der Bauherr die Verantwortung für entstandene Schäden. Auch dann, wenn die Baustelle ordnngsgemäß abgesichert wurde, trägt der Beuherr beispielsweise die Verantwortung dafür, wenn eine Person nach unbefugtem Betreten der Baustelle zu Schaden kommt. Schon aus diesem Grund ist es eigentlich ein unmögliches Unterfangen, die Baustelle vor jeder erdenklichen Gefahr zu sichern.

Was muss ich beim Abschluss einer Bauherrenhaftpflichtversicherung beachten?

Wichtig ist beim Abschluss der Bauherrenversicherung vor allen Dingen die Versicherungssumme. Bei manchen Versicherungen gilt die Bausumme als Richtwert für diesen Betrag, bei anderen muss die Versicherungssumme festgesetzt werden- nach dieser Versicherungssumme richtet sich im Regelfall auch der zu zahlende monatliche Versicherungsbeitrag.
Ist die Versicherungssumme geringer als der beispielsweise durch einen Unfall entstandene Schaden, muss der Bauherr eine Zuzahlung in Höhe des Differenzbetrages leisten.  
Bei den meisten Bauherrenhaftpflichtversicherungen ist der Bauherr selbst nicht mit versichert. Das bedeutet: Kommt er zu Schaden, muss er selbst die entstehenden Kosten tragen. Aus diesem Grund sollte zusätzlich zu Bauherrenhaftpflichtversicherung auch eine Bauherrenunfallversicheurng abgeschlossen werden.

Auch die Wahl des Versicherungsanbieters sollte gut überlegt sein. Die Beiträge unterscheiden sich von Abieter zu Anbieter oft sehr. Ein Versicherungsvergleich hilft dem Bauherren, die richtige Entscheidung zu treffen und Kosten zu sparen. Bei diesem Vergleich sollten jedoch nicht nur lokale Anbieter berücksichtigt werden, auch Internetanbieter haben oft sehr günstige Konditionen und können einfach und bequem von zu Hause aus abgeschlossen werden- der Vertrag kommt dann innerhalb weniger Tage per Post ins Haus.  

       Kontakt

Mehr Informationen?
Preise? Fragen?


Schreiben Sie uns an:

Kontakt

Partnerseite