Riffelbohlen

Riffelbohlen

Riffelbohlen für eine effektive und optisch ansprechende Terrassenböden

Barkett-Thermoholz.de – Ihr Anbieter für Riffelbohlen.

Die Riffelbohlen sind für den Bau von Holzterrassen geeignet und die Riffel sind die Vertiefungen, welche dazu dienen Regenwasser direkt abzuleiten bzw. abfließen zu lassen. Damit das Wasser auch Ablfließen kann, ist eine Neigung vom Haus abwärts verlaufend von 2 % erforderlich. Zudem bietet die Oberfläche der Riffelbohlen aufgrund Ihrer Beschaffenheit einen rutschfreien und sicheren Stand. Es gibt verschiedene Holzarten aus denen Riffelbohlen unbehandelt und behandelt hergestellt werden.

Die Tropenhölzer werden unbehandelt angeboten und sie sind wie die chemisch oder thermisch behandelten Hölzer wetter- und witterungsbeständig und sie überdauern ungefähr 15 Jahre. Zu den thermisch behandelten Hölzern gehört unter anderem Buchenhölzer, welche nach der Behandlung eine optisch ansehnliche glatte Fläche erhalten. Die Riffelbohlen sind einfach zu reinigen und sie behalten über viele Jahre die gleichbleibende optische Beschaffenheit.

Das Verlegen von Riffelbohlen

Bevor Sie die Riffelbohlen verlegen müssen Sie für einen geraden Untergrund sorgen. Wenn Sie eine Gartenterrasse bauen möchten, dann sollten Sie einen Betonuntergrund schaffen oder zumindest eine Folie verlegen, um den Unkrautbefall vorzubeugen. Dies kann dazu führen, dass sich Fäulnisse in Verbindung mit Feuchtigkeit und Hitze bilden können.

Beim Bau einer Dachterrasse ist ein Betonuntergrund gegeben, allerdings sollte der Boden mit einer entsprechenden 2 % Neigung für das später Abfließen des Wassers versehen werden. Danach sollte eine auf dem Boden eine Unterkonstruktion in Form von Holzlatten erfolgen. Auf diese Holzlatten werden dann mit Schrauben die Riffelbohlen befestigt. Die Befestigungsschrauben sollten die doppelte Größe der Riffelbohlen besitzen, damit sie sicher befestigt werden können.

       Kontakt

Mehr Informationen?
Preise? Fragen?


Schreiben Sie uns an:

Kontakt

Partnerseite