Fertighaus Hessen

Fertighäuser in Hessen – Fertighaus Hessen – Haubau in Hessen

Pab Varioplan baut Ihr Fertighaus natürlich auch in Hessen! Wir sind Ihr günstiger Fertighausanbieter.

Fertighaus Hessen, Hausbau in Hessen

In Hessen sind sehr gute Voraussetzungen zum Bau eines Fertighauses vorhanden. Ob in oder um die Mainmetropole Frankfurt am Main oder im schönen Odenwald, Das Bundesland Hessen, in der Mitte Deutschlands gelegen,  bietet vielfältige Möglichkeiten um sich ein Fertighaus zu bauen und sich den Traum eines eigenen Heims zu erfüllen. Zuvor stellt man sich natürlich die Fragen wie man das Ganze angeht, welche Vorkehrungen zu treffen sind und welches Angebot man am besten auswählt.

Fertighaus Hessen

Hausbau mit Ihrem Fertighausanbieter für Hessen.

Fertighäuser sind qualitativ den konventionell gebauten Massivhäusern in keiner Weise unterlegen. Es stehen die verschiedensten Bauweisen sowie zahlreiche Modelle und Ausführungen zur Auswahl. So sind den Möglichkeiten für eine individuelle Gestaltung praktisch keine Grenzen gesetzt. Es gibt sehr viele Kataloge und Webseiten, die außer zahlreichen Varianten auch Anregungen und Entscheidungshilfen für den Bau eines Fertighauses beinhalten. Hierbei spielt es keine Rolle, ob man einen Bungalow, ein Landhaus oder eine Villa errichten will. Ein weiterer wichtiger Vorteil eines Fertighauses besteht in der verkürzten Bauzeit gegenüber anderen Bautypen.

Die Möglichkeiten für die räumliche Gestaltung bei Fertighäusern sind sehr variabel und grenzenlos. Für den Bauherrn ist dies ein entscheidender Aspekt, denn er kann so genau planen, wie nach der Fertigstellung das Innere des Hauses aussehen soll. Natürlich ist zu klären ob man einen Keller oder eine Bodenplatte bevorzugt, welche Dachziegeln, Fenster, Türen, Heizung und Fliesen verwendet werden sollen, was aber beim Bau eines Massivhauses nicht anders ist. Hat man den Entschluss gefasst, ein Fertighaus zu bauen, so sind das Ausfüllen von Formularen, Amts- und Bankgänge oder regelmäßige Gespräche mit Handwerkern nicht unbedingt notwendig, hat doch der Bauherr einen Ansprechpartner, der ihn in allen Bauphasen unterstützt, betreut und berät. So steht dem Bauherrn von der Planung und Finanzierung des Fertighauses bis zum Einzug, mit darauf folgender Betreuung, stets ein persönlicher Ansprechpartner zur Seite. Im Falle, dass der Bauherr dann auch bei dem Bau noch selbst mit anpackt, kann er deutliche Kosten sparen, da er bei Ausbauhäusern selbst einen Teil der Ausbauarbeiten übernimmt.

Passivhaus in Hessen

Hierfür kann er die Unterstützung anderer in Anspruch nehmen oder die notwendigen Maßnahmen in Eigenarbeit durchführen. Die Angebote von Ausbauhäusern belaufen sich immer für unterschiedliche Bauphasen und sind auf den jeweiligen Einzelfall bezüglich des Umfangs der Eigenarbeiten abgestimmt.

Bei Fertighäusern garantiert der Hersteller einen über 12 Monate gültigen Festpreis, was den zusätzlichen Vorteil hat, dass die Kosten und der Preis überschaubar sind und dadurch die Finanzierung günstig und genau angepasst werden kann. Für ein Fertighaus benötigt man nur eine kurze Bauzeit, die gegenüber dem Bau eines Massivhauses konkurrenzlos ist. Oft vergeht gerade mal ein Tag, nachdem der Keller oder die Bodenplatte fertiggestellt wurden, bis das Haus montiert ist und steht. So spart man enorm an Zeit und Kosten. Da die Herstellung in einer Werkshalle vollzogen wird, besteht auch bei schlechten Witterungsbedingungen die Möglichkeit zum Arbeiten an dem Haus.

Fertighäuser sind sehr flexibel und fast überall zu bauen. Es spielt dabei keine Rolle, ob an einer extremen Hanglage, auf felsigem, feuchten Untergrund oder auf ein unwegsames Gelände gebaut werden soll. Fast alles ist möglich. Als Grundstoff hat sich aufgrund des einfachen Transportes und der unkomplizierten Verarbeitung bei den meisten Fertighäusern Holz bewährt, was gleichzeitig für ein günstiges und angenehmes Wohnklima sorgt.

Zurzeit weisen 90 Prozent aller Fertighäuser aus Holz eine sehr gute Wärmedämmung gegenüber Niedrigenergiesparhäusern auf. Im Sommer hat man in den Wohnräumen eine relativ kühle Temperatur, im Winter hingegen ist ein angenehm warmes und mildes Klima, mit niedrigem Heizaufwand, gegeben.

       Kontakt

Mehr Informationen?
Preise? Fragen?


Schreiben Sie uns an:

Kontakt

Partnerseite